Large_18-tiere-cover
Large_18-tiere-01
Large_18-tiere-02
Large_18-tiere-03
Large_18-tiere-04
Large_18-tiere-05
 
 
18

Tiere

Für uns immer noch eins der seltsamsten aber auch interessantesten Hefte. Allein der komische Affe auf dem Cover, der sich so ganz anders benimmt als all die Affen, die man sonst so kennt. Bis heute umstritten ist der Besuch einer Sodomistenparty in Hannover, auf der ein Frauchen mit einem Schäferhund ins Bett stieg. Eine Geschichte, die ja heute angesichts des neuen Gesetzes zur Sodomie, brandaktuell ist und zeigt, dass die Sache eher traurig als verwerflich ist. Unübertroffen auf dem Feld der urbanen Tiergeschichten ist das Porträt von Peter, einem Hund in Berlin, der seinen Kopf oft ins Regal legt, als wäre er ein Buch.

Bestellen

DUMMY 18
Einzelheft / 6 €

DUMMY Jahresabo
4 Hefte / 24 €
1 Heft als Prämie

Inhalt

Preview_130410-0025

Ciao Bello / Was machen denn Billy, der Schäferhund, und Doris, das Frauchen, im Doppelbett?

Preview_130410-0026

Diese Schweine / Und natürlich gibt es auch Menschen, die gern im Stall leben

Das interessiert doch kein Schwein / ein Rudel Redensarten

"Fleisch heisst immer das Tier ist fort" / Der Kulturwissenschaftler Thomas Macho über alte Ratten und geometrische Schnitzel

Zum davonlaufen / Wer nie Angst vor Tieren hatte, lügt. Elf Mal die Wahrheit

Tarantula / Fashion weak: Rieseninsekten kommen wohl nie aus der Mode

Das Sauviech / Er lässt Ratten tollkühn werden und Grashüpfer liebeskrank - alles über Parasiten

Schaubild Nr. Eins: / Panzerknacker

Der Doktor und das liebe Vieh: / Folge Eins

Grossstadtsafari / Diese Tiere lieben die Großstadt: Mit dem Handy auf der Pirsch

Ein Mann für alle Felle / Cord Riechelmann schreibt wie ein Affengott - Porträt eines Tierspezialisten

Das Familienalbum / Paviane und Makaken, ganz privat - eine Fotoreportage

Schaubild Nr. Zwei: / Schöne Neue Welt

Das Stossgebet / Die schönste Begattungsszene der Weltliteratur

Der Doktor und das liebe Vieh: / Folge Zwei

In Stallgewittern / Feuer & Flamme: Im Krieg werden Tiere zu Waffen degradiert

Ab in die Federn / Ich wollt ich wär’ ein Huhn - Fotoreportage über ein dummes Tier

Affenschande / Im Vergleich von Affen und Farbigen war Deutschland Weltspitze

Alte Hasen / Unser Vorschlag für den Kischpreis: ein packender Bericht über die Kaninchenzüchterausstellung

Wie die Hühner / Wenn es um Tiere geht, sind die Medien besonders flatterhaft

Gewohnheitstiere / Viele Tiere wollen gar nicht unbedingt jagen und sind froh, im Zoo zu leben

Zum Schiessen / Warum ich gern ein Jäger bin

Schaubild Nr. Drei: / Riesen-Verlust

Hauen & Zechen / Kaum Volk hat ein so krankes Verhältnis zu Tieren wie die Spanier

Der Doktor und das liebe Vieh: / Folge Vier

Mitarbeiter dieses Hefts

Sandra Kastl, Lisa Schweizer
Artdirektorinnen

www.sandrakastl.com
www.lisaschweizer.de
Large_18_contri01 Peter
Protagonist

Large_18_contri02 Ben Knight
Autor

17

Liebe

19

Schweiz